Anzeige eleo-zaun
Anzeige:

Balkongeländer aus Edelstahl überzeugen aufgrund ihrer Materialeigenschaften mit einer besonderen Festigkeit und eleganter Optik. Der metallische Glanz verzückt Nachbarschaft und Hausbewohner gleichermaßen und weil Edelstahl korrosionsbeständig ist, ist dieser Glanz von Dauer und ist leicht zu pflegen.

Fotogalerie (für Großansicht bitte auf die Bilder klicken)

Vorteile

Die Vorzüge von Balkongeländern aus Edelstahl ergeben sich aus den günstigen Materialeigenschaften. Der blanke Edelstahl trägt keine Beschichtung und muss deshalb in Zukunft nicht gewartet werden. Ganz im Gegenteil, die typische metallische Optik des Edelstahls kommt auch ohne viel Pflege gut zur Geltung. Ein Balkongeländer aus Edelstahl fällt ins Auge, denn hierbei handelt es sich um eine massive Metallkonstruktion. Der häufige Einsatz von Edelstahl in der Industrie und Technik beweist, dass er sehr beständig ist und auch extreme Umwelteinflüsse dem Edelstahl nicht anhaben können. Wie auch bei anderen Balkongeländern aus Metall, erwerben Sie mit einem Edelstahlgeländer ein langlebiges Produkt.

Nachteile

Die Nachteile von Balkongeländern aus Edelstahl sind in dem hohen Preis des Materials begründet. Die Werkstoffpreise der Chrom-Nickel Legierung sind sehr hoch und übersteigen den Preis für Schmiedeeisen um ein Vielfaches. Auch die Verarbeitung des Materials verlangt einen höheren Grad an Technik und Know-How. Da Balkongeländer aus Edelstahl in der Regel individuell angepasst werden stellt sich dieser Umstand auch als Kostenfaktor dar.

Gestaltung und Zubehör

Der Werkstoff Edelstahl kann in Balkongeländern ganz unterschiedlich zum Einsatz kommen. Denkbar ist eine Vollausführung, bei dem das Gesamte Balkongeländer – inklusive Handlauf, Reling bzw. Lochblechplatte, Flansche und Verschraubungen – aus Edelstahl gefertigt werden. Diese Ausführungen können wie andere Balkongeländer üblich direkt auf dem Balkon oder stirnseitig befestigt werden. Neben der Vollausführung gibt es die Möglichkeit den Handlauf aus Edelstahl und die Reling aus feuerverzinkten Stahl zu fertigen. Dieses Balkongeländer hat den Vorteil, dass auf die elegante Optik des Edelstahlgeländers nicht verzichtet wird, die Materialkosten aber abnehmen. Eine Reling aus Glas ist ebenso denkbar und findet häufig Anwendung. Bei einer vorhandenen Balkonbrüstung kann ein Handlauf aus Edelstahl montiert werden. Dieser kann zum Einen die Sicherheit erhöhen, aber auch zur optische Aufwertung dienen.

Informationen zum Material: Edelstahl

Bei dem Material Edelstahl handelt es sich für den Einsatz bei Balkongerüsten um Chrom-Nickel-Stahllegierungen. Diese verbindet eine hohe Festigkeit und Beständigkeit gegen Korrosionsschäden. Aufgrund dieser Eigenschaften wird Edelstahl häufig in der Industrie und Technik eingesetzt. Für den Einsatz in Balkongeländern kann je nach Anforderung zwei Arten von Edelstahl verwendet werden. V2A ist der günstigere und am häufigsten verwendete Edelstahl. Er hat besitzt alle oben genannten Materialeigenschaften und kann unter Normalbedingungen bedenkenlos eingesetzt werden. Der Stahl V4A hat eine leicht andere Zusammensetzung und kann dadurch eine noch höhere chemische Beständigkeit erreichen. Insbesondere in der Schifffahrt, bei der Salzwasser eine besondere Anforderung an das Material stellt, findet dieser Edelstahl eine Anwendung. Wer also hohe Anforderungen an sein Balkongeländer stellt, sollte sich für diesen Edelstahl entscheiden.
Tipp: Auch Treppen und Treppengeländer werden aus Edelstahl hergestellt. Wenn Sie sich für eine Treppe interessieren, werfen Sie einen Blick auf unsere Partnerseite Treppen-Team. Dort finden Sie Informationen zu verschiedenen Arten und Kontakte zu Anbietern.