Anzeige eleo-zaun
Anzeige:

Sie möchten Ihren Balkon umgestalten? Mit ein paar einfachen Handgriffen große Veränderungen bewirken? Das ist leichter als gedacht.
Je nach Geschmack und Balkon kann schon mit ein wenig Farbe das Flair eines Balkons verändert werden. Haben Sie ein Balkongeländer aus Holz, wirken die alten Möbel mit einem neuen Anstrich in warmen Farben sofort wie neu und einladend zum ausgiebigen Entspannen. Einfach Wunschfarbe (Holzlack, Holzfarbe) aussuchen (z.B. im Baumarkt) und Möbel streichen. Gerade für Holzmöbel hat diese Frühjahrsrenovierung einen besonderen Nutzen – nach dem Winter bekommen die Möbel mit dem neuen Look auch ihre neue Beständigkeit. Sehr wichtig ist es hier, dass die Möbel sauber sind – vor allem etwas angeraut (zum Beispiel durch Schleifpapier) zieht die Farbe wesentlich besser ein.

Auch Stuhlhussen in verschiedensten Farben sind fast überall erhältlich. Die Überwürfe schützen Ihre Balkonmöbel und auch der Sitzkomfort kann angenehmer werden (zum Beispiel das Modell “Paris”, einfache weiße Husse von texdeco, gesehen bei Amazon für 7,95 EUR /Stück).

Schlicht und Edel: maritim und modern

Bei einem Balkongeländer aus Metall eignet sich der maritime, schlichte Look sehr gut. Durch die kühl wirkende Umrahmung bekommt der Balkon schon von vornherein einen eleganten Touch. Hier eignen sich Balkonmöbel aus Metall – auch sie kann man in verschiedenen Farben lackieren und dabei einzelne Akzente setzen. Vor allem dezente Farben, wie Weiß, Grau- und Brauntöne passen hier sehr gut, während einzelne bunte Kissen oder ein bunter Sonnenschirm das Design komplettieren (zum Beispiel “Monte Carlo”, Durchmesser 200cm, ca. 45 EUR oder das Modell “Monte Carlo Luxus 300 x 300”, Durchmesser 300cm, ca. 170 EUR, von Doppler, gesehen bei Amazon).

Zum Maritim-Look passt auch das umwickeln von Balkonmöbeln mit gestreiften Stoffresten – bei den Wohnungsaccessoires schon lange ein Muss, ist es auch für die Balkonmöbel eine einfache Variante zur Umgestaltung. Einfach Stoffe seiner Wahl in dünne Streifen schneiden und die alten Möbel damit umwickeln. Die Enden zu dekorativen Schleifchen binden – fertig. Tipp: hier funktionieren die alt bewährten Streifen in Blau und Weiß besonders gut. Ein weiterer Vorteil – die Balkongeländer können gleich mit verschönert werden – einfach durch die Metallstäbe “weben” und schon ensteht ein kuscheliger, eleganter Sichtschutz.