Anzeige eleo-zaun
Anzeige:

Knallige Farben, bunte Blumen, Cocktails? Das ist die Hawaii-Welt, wie wir sie uns wünschen. Diese Atmosphäre auf Ihrem Balkon entstehen zu lassen, kann mit ein paar Deko-Tipps ganz einfach sein.
Zunächst müssen natürlich Blumenkränze her, was wäre ein Hawaii-Urlaub ohne sie? Um nicht auf Plastik und Kunstblumen zurückgreifen zu müssen, kann ein Korbkranz mit bunten Blumen, wie zum Beispiel Hibiskus oder Margheriten bepflanzt werden. So bleibt Ihr Blumenkranz auch lange frisch und verströmt einen angenehmen Duft. Dazu verleihen kleine Palmen Ihrem Balkon ein karibisches Flair (z.B. Yukka-Palmen oder Hanf-Palmen), in bunten Kübeln bleiben sie den ganzen Sommer auf dem Balkon und brauchen nicht viel Pflege. Kleinere Verschönerungen können Muscheln aus dem letzten Urlaub oder auch getrocknete Kokosnüsse als Blumentöpfe sein. Vielleicht ja auch noch ein Perlenvorhang als Sichtschutz? Der Hawaii-Stil ist intensiv und bunt – und mit einer Pina Colada (Rezepte zum Beispiel auf chefkoch.de und cocktaildreams.de) lässt sich ein Sommer in Balkonien wundervoll genießen!

Skandinavisch und schlicht – der hohe Norden auf Ihrem Balkon

Ganz im Gegensatz zum Hawaii-Stil ist ein Balkon im skandinavischen Flair eher schlicht und in dezenten Farben gehalten. Weiß, Blau- und Grüntöne beherrschen das Bild. Besonders schön wirken hier Fischerkugeln und Reusendekorationen (z.B. bei Wattkiste oder Geschenke-Klick; Preis auf Anfrage). In den Netzkugeln spiegelt sich die Sonne und ein Fischernetz kann in Kombination mit schlichten Stofftüchern zum dekorativen Sonnenschutz werden. Für den besonderen Luxus passt hier ein Strandkorb wundervoll ins Konzept ( z.B. “Strandkorb Nordsee”; von Wohnwerk GmbH, gesehen bei Amazon; ca. 333 EUR). Für einen kleinen Balkon stellt ein bequemer Korbstuhl mit gemütlichen Kissen (z.B. maritime Kissenhülle von Scantex, gesehen bei idealo.de; ca. 14 EUR) eine wunderschöne Alternative dar.

Zwischen Elefanten und Zebras – die Balkonsafari

Vor allem für Balkone mit robusten Geländern aus Holz geeignet – die Balkonsafari-Deko. Passend zu Holz- und Korbmöbeln, müssen hier natürlich auch möglichst großblättrige Pflanzen her. Dass nicht auf jedem Balkon eine Bananenstaude wachsen kann ist klar. Aber Zitrusbäumchen und Dattelpalmen überleben auch in unseren Gefilden und passen hervorragend zur afrikanischen Deko. Auch der Elfenspiegel, die afrikanische Blutblume oder die Schmucklilie erinnern mit ihren prächtigen Farben an den Urwald. Neben den bunten Pflanzen sollte die Deko vor allem in Braun-, Rot- und Gelbtönen gehalten werden. So ist ein großes bedrucktes Tuch (z.B. in einem Weltladen, Fairtrade) ein wundervoller Hingucker für die Balkonwand und kleinere Holzskulpturen lassen einen fast schon die Dschungeltiere hören. Wer dazu noch eine Tasse Kaffee aus Äthiopien genießen kann (z.B. von kaffeepura.de; “Sidamo” Bio-Kaffee, ca. 6 EUR) ist auf der Balkonsafari angekommen.