Anzeige eleo-zaun

Kunststoff Balkongeländer

Kunststoff ist ein beliebter Werkstoff für Balkongeländer da er vergleichsweise günstig in der Herstellung ist. Wer sich für ein Balkongeländer aus Kunststoff interessiert, sollte die Vor- und Nachteile gegenüber Geländern aus Holz, Schmiedeeisen, Edelstahl und Aluminium abwägen.

Vorteile

Wer in erster Linie ein günstiges Balkongeländer sucht, ist mit Kunststoff in der Regel besser bedient, als mit Edelstahl oder Aluminium. Kunststoffgeländer haben ein geringes Eigengewicht und sind daher sehr einfach selbst zu montieren. Das geringe Gewicht ist weiterhin von Vorteil, wenn der Balkon nur eine sehr begrenzte Traglast aushält. Die Gestaltungsmöglichkeiten eines Balkongeländers aus Kunststoff sind vielfältig. Geländer aus Kunststoff können als Nachahmungen von Holzmustern erworben werden.Außerdem sind sie in verschiedenen Farbausführungen erhältlich. Gegenüber Holzgeländern bieten Kunststoffgeländer eine hohe Witterungsbeständigkeit. Regen, Frost und Schnee können einem PVC-Geländer wenig anhaben. Die meisten Kunststoffgeländer sind zudem gegen UV-Einstrahlung geschützt. Dies ist notwendig, da ein unbehandeltes PVC-Geländer durch Sonneneinstrahlung spröde werden kann. Wenn Balkongeländer aus Kunststoff mit Aluminium- oder Stahleinsätzen verstärkt sind, sind sie auch belastungsfähig.

Nachteile

Der größte Nachteil von Kunststoffgeländern ist sein vergleichsweise “billiges” Aussehen. Wie sehr man sich an der Optik eines Kunststoffgeländers stört, hängt jedoch sehr von persönlichen Vorlieben ab. Darüber hinaus können Geländer aus Kunststoff nicht die selbe Langlebigkeit aufweisen wie Geländer aus Metall. Mit Hilfe von Beschichtungsverfahren lässt sich PVC zwar vor UV-Strahlung schützen, die Gefahr, dass das Material nach vielen Jahren spröde wird, besteht jedoch. Geländer aus Kunststoff müssen von Zeit zu Zeit gereinigt werden, damit das Aussehen nicht getrübt wird. Natürlich sind weiße Modelle hier anfälliger als Kunststoffgeländer mit dunkler Farbgestaltung.

Gestaltung und Zubehör

Bei Kunststoffgeländern gibt es drei grundsätzliche Gestaltungsmöglichkeiten: Neben der einfachen Standardausführung gibt es die Rahmenbauweise. Ein Kunststoffgeländer in Rahmenbauweise besteht aus einem Kunststoffrahmen, teilweise mit Aluminium oder Stahl verstärkt, und einer Füllung aus Kunststoffprofilen. Die Füllung wird oftmals in vielfältigen Variationen angeboten. Eine dritte Ausführung ist die Kunststoff-Balustrade, eine Nachahmung früherer Balustraden aus Stein. Kunststoffbalkongeländer können mit Blumenkästen sehr gut aufgehübscht werden.

Informationen zum Material: PVC

Kunststoffgeländer werden aus dem Material PVC gefertigt. PVC findet im Bereich des Hausbereichs vielfältige Anwendung. Insbesondere im Fensterbau wird PVC eingesetzt, aber auch Zäune werden aus PVC gefertigt.