Anzeige eleo-zaun

Balkonverkleidung aus Metall

Verschiedene Metalle eignen sich hervorragend, um daraus eine formschöne und architektonisch ansprechende Balkonverkleidung zu konstruieren. Wenn Sie sich für Metall entscheiden, empfehlen wir Ihnen gerne die Bezugsquellen und Handwerksbetriebe, die Ihnen eine große Auswahl an Lösungen mit Metall bieten. Neben den verschiedenen Sorten wie Aluminium, Stahl, Edelstahl oder Eisen haben Sie auch bei der Bearbeitung und Veredlungsart die Wahl.

Beschichtungen verhindern Korrosion und Rost

Da eine Balkonverkleidung natürlich ständig Wind und Wetter ausgesetzt ist, sind beim Baustoff Metall die Schutzmaßnahmen gegen die Folgen eine zentrale Aufgabe. Es gibt für Eisen und Stahl drei Verfahren, um die Oberflächen gegen die Folgen der Berührung des Metalls mit Sauerstoff und Wasser zu schützen. Beim Verfahren der Pulverbeschichtung, auch aus der Autolackierung bekannt, werden Härter und Bindemittel und gegebenenfalls auch Farbpigmente elektrisch aufgeladen. Nach der Aufbringung auf das Metall verbindet sich die Ladung mit der Oberfläche und erzeugt eine witterungsbeständige Schutzschicht. Bei einer Balkonverkleidung aus Eisen oder Schmiedeeisen wird das Metall in ein galvanisches Bad getaucht und damit der so genannten Zinkphosphatierung unterzogen. Die Feuerverzinkung ist das am weitesten verbreitete Verfahren, um Stahl gegen Korrosion zu schützen. Dabei werden die Werkstücke in geschmolzenes Zink getaucht und so entsteht durch die Reaktion des Eisens auf das Zink eine widerstandsfähige Legierung. Wenn die Balkonverkleidung aus Aluminium gefertigt ist, schützt das Metall durch seine natürliche Schutzschicht. Der Effekt kann durch das Eloxieren, dem Umwandeln der obersten Metallschicht zu Oxyd, noch verstärkt werden.

Verschiedene Optiken von glänzend bis matt

Im Originalzustand bringt eine Balkonverkleidung die charakteristischen Merkmale vom Metall zum Vorschein. Glänzender und helle Balkonverkleidungen aus Edelstahl spiegelt die Lichtquellen wie Sonne und Laternen, eine Balkonverkleidung aus Aluminium hingegen wirkt zurückhaltend in seinem gedeckten Grau, Eisen kann einen antiken Charme versprühen und Stahl ist meist in einer zu moderner Architektur passenden Farbe lackiert. Während Eisen und Stahl den günstigsten Materialpreis mitbringen, ist Aluminium durchschnittlich rund anderthalb Mal teurer und für Edelstahl kann der Preis vom Doppelten bis zum Vielfachen reichen.