Anzeige eleo-zaun

Französische Balkongeländer

Bei dem Französischen Balkon handelt es sich nicht um einen Balkon im eigentlichen Sinne, weil im die Plattform zum hinaustreten fehlt. Der Französische Balkon ist ein bodentiefes nach innen zu öffnenden Fenster. Ein Balkongeländer das direkt hinter dem Fenster montiert ist, dient der Absturzsicherung. Der Balkon tritt nur minimal aus der Fassade hervor.

Aber welche Vorteile hat nun ein Balkon der eigentlich gar keiner ist? Klar ist, dass dieser nicht mit einem richtigen Balkon konkurrieren kann. Beim Französischen Balkon handelt es sich um ein besonderes Stilelement, das die Außendarstellung des Hauses bereichern kann. Die großen Fenster wirken besonders einladent und das Französische Balkongeländer kann eine zusätzliche Verzierung sein. Auch für den Innenraum ergeben sich besondere Vorteile. Die große Glasfront bringt viel Licht in den Raum, was den Wohnkomfort steigert. Die Sicht ist nicht durch eine Balkonbrüstung beschränkt.

Material und Kosten

Für Französische Balkongeländer gelten die gleichen Materialempfehlungen wie für gewöhnliche Balkongeländer. Die Standardmaterialien sind Schmiedeeisen, Edelstahl, Aluminium, Holz und Kunststoff. Holz und Kunststoff sind für Französische Balkongeländer jedoch eher unüblich. Unter den Metallen ist Schmiedeeisen der am leichtesten zu verarbeitende Werkstoff mit vergleichsweise günstigen Materialpreisen. Der Preis für Edelstahl- und Aluminiumgeländer ist um einiges höher, haben aber auch eine besonders reizvolle Optik.